AUFBRECHEN!
RAN AN DIE STRUKTUREN

Information zum Programm

Programm

Dieser Programmpunkt ist ausgebucht.

Leider ist keine Anmeldung mehr möglich.

Wir freuen uns, wenn Sie am Livestream teilnehmen.

Tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein, um über zukünftige Aktivitäten informiert zu werden.

26.01.2022

09:30 Uhr

Workshop
Diskriminierungssensibles Arbeiten
Praxisbeispiel Verhaltenskodex

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Möglichkeiten, einen Verhaltenskodex oder eine Dienstvereinbarung zum Diskriminierungsschutz zu initiieren und zu entwickeln. Als Grundlage dienen der Wertebasierte Verhaltenskodex und die Erweiterung des Verhaltenskodex‘ des Deutschen Bühnenvereins sowie zwei Good-Practice-Beispiele: der Verhaltenskodex des Theaters Bremen (“Betriebsvereinbarung zur Prävention von Sexismus, Diskriminierung, Rassismus und Machtmissbrauch”) und die Dienstvereinbarung des Staatstheaters Nürnberg (“Dienstvereinbarung zum Diskriminierungsschutz”).

 

Gemeinsam stellen wir uns folgende Fragen:

  • Welche Grundlagen bietet das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)?

  • Welche Ansätze bieten die Antidiskriminierungsstellen und die Vertrauensstelle Themis?

  • Dienstanweisung, Betriebs-/Dienstvereinbarung, Selbsterklärung, Charta, Arbeitsgruppe – was ist für unsere Institution möglich?

  • Wie können Mitarbeitende in die Entwicklung und Umsetzung eingebunden werden?

  • Verhaltenskodex und Dienstvereinbarung auf dem Papier – und dann? – Wie wird der Kodex lebendig?

Neben der Beantwortung dieser Fragen und der Vorstellung der beiden Praxisbeispiele, möchten wir Raum zum Austausch und zur Entwicklung gemeinsamer Strategien bieten.

 

Mit Katja Fritzsche, Vivien Vuzic